beste intelligente Deckenventilatoren

Kaufberatung für den besten intelligenten Deckenventilator

Wenn Sie sich für einen neuen intelligenten Deckenventilator interessieren, haben Sie vielleicht schon bemerkt, dass es mittlerweile so viele Optionen auf dem Markt gibt. Aber was genau machen intelligente Deckenventilatoren? Und warum sollten Sie einen Kauf in Betracht ziehen?

In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über intelligente Deckenventilatoren wissen müssen und was sie für Ihr Zuhause tun können. Wir erklären auch, wie sie funktionieren und welche sich am besten für verschiedene Räume eignen - lesen Sie also weiter, wenn Sie mehr erfahren möchten!

Was ist vor dem Kauf der besten intelligenten Deckenventilatoren zu beachten?

Wenn Sie sich für einen intelligenten Deckenventilator entscheiden, sollten Sie darauf achten:

  • Kompatibilität mit Amazon Alexa und Google Assistant. Dies kann wichtig sein, wenn Sie ein Alexa- oder Google Home-fähiges Haus haben und möchten, dass der Deckenventilator mit anderen Smart Home-Geräten funktioniert.
  • Leistung des Motors des Ventilators. Ist der Motor ein bürstenloser Gleichstrommotor oder ein Wechselstrommotor?
  • Komfort und Sicherheit. Gibt es Teile dieses Produkts, die mir oder meiner Familie schaden könnten?
  • Installation und Einrichtung. Wie schwierig wird es für mich sein, dieses Produkt in Betrieb zu nehmen? Ist eine besondere Verkabelung erforderlich?

Es gibt noch viele andere Faktoren, die bei der Wahl des richtigen Deckenventilators für Ihr Zuhause eine Rolle spielen, wie z. B. Stilvorlieben (elegant oder modern), verfügbare Farboptionen, intelligente Funktionen usw., aber diese vier Hauptkategorien decken fast alles ab, was für eine fundierte Entscheidung über den Kauf solcher Geräte erforderlich ist.

Kompatibilität mit Amazon Alexa und Google Assistant

Wenn Sie einen intelligenten Deckenventilator kaufen möchten, wollen Sie wahrscheinlich einen, der mit intelligenten Geräten wie Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel ist. Aber warum sollten Sie darauf achten, dass er mit Ihrer intelligenten Haustechnik kompatibel ist?

Der Grund für eine Sprachsteuerung ist ganz einfach: Sie macht Ihnen das Leben leichter. Sie können Ihren Deckenventilator per Sprachbefehl ein- und ausschalten, die Ventilatorgeschwindigkeit einstellen und Zeitpläne für das Ein- und Ausschalten festlegen. Und wenn Sie mehrere Ventilatoren in Ihrem Haus haben - oder sogar nur einen - können Sie dies von überall in Ihrem Haus tun, solange Sie eine Internetverbindung haben.

Im Vergleich zu herkömmlichen Deckenventilatoren haben Sie mit intelligenten Deckenventilatoren einen besseren Zugang und eine bessere Kontrolle darüber, wie Sie sie nutzen möchten. Herkömmliche Deckenventilatoren können nur über Wandschalter gesteuert werden, während intelligente Deckenventilatoren über Sprachbefehle, intelligente Apps und Fernbedienungen gesteuert werden können.

Leistung

Die Leistung ist wahrscheinlich der wichtigste Aspekt eines Deckenventilators, denn sie bestimmt, wie viel Energie Sie verbrauchen werden und wie effektiv Ihr Raum gekühlt wird. Und Sie wissen, wie wichtig eine hohe Energieeffizienz ist. Es gibt ein paar verschiedene Dinge, auf die Sie achten sollten:

  • Wie viel Strom verbraucht der Ventilator? Diese Zahl finden Sie in der Regel auf dem Aufkleber unter oder um Ihren Ventilator, wenn Sie ihn nach Hause bringen. Sie wird in Watt gemessen und gibt im Wesentlichen an, wie viel Strom Ihr System in einer Stunde verbraucht, wenn es auf Hochtouren läuft. Denken Sie daran, dass höhere Zahlen einen höheren Stromverbrauch bedeuten. Halten Sie diese Zahl also niedrig, wenn Sie Geld auf Ihrer Stromrechnung sparen wollen!
  • Wie viel Luft bewegt er? Die Luftbewegung wird in Kubikfuß pro Minute (CFM) gemessen, die angibt, wie viele Kubikfuß Luft in jeder Minute mit einem Watt Energie umgewälzt werden. Je höher diese Zahl ist, desto schneller und stärker kann Ihr Ventilator jeden Raum abkühlen!
  • Wie viel Lärm macht es? Deckenventilatoren erzeugen aufgrund der Rotation ihrer Flügel ein gewisses Maß an Lärm, aber die meisten Modelle machen nicht zu viel Lärm, da sie mit besonderen Merkmalen wie Dämpfern, die die Vibrationen reduzieren, und Schalldämpfern, die die von den Motoren der Ventilatoren erzeugten Geräuschpegel minimieren, ausgestattet sind.

Unterschied zwischen Gleichstrommotor und Wechselstrommotor

Versuchen Sie, intelligente Deckenventilatoren mit hoher Geschwindigkeit zu bekommen bürstenlose DC-Motoren. Deckenventilatoren mit bürstenlosem Gleichstrommotor sind aus mehreren Gründen besser als Deckenventilatoren mit einem herkömmlichen Wechselstrommotor.

Erstens sind bürstenlose Gleichstrommotoren effizienter und erzeugen weniger Wärme als Wechselstrommotoren. Das bedeutet, dass Sie einen kleineren Motor verwenden können und trotzdem die gleiche Leistung auf Ihr Lüfterrad bringen.

Zweitens ist der bürstenlose Gleichstrommotor leiser als ein Wechselstrommotor und eignet sich daher besser für Orte, an denen man nachts Ruhe haben möchte, wie z. B. in Schlafzimmern oder Büros.

Drittens sind sie zuverlässiger, da sie mit Gleichstrom und nicht mit Wechselstrom betrieben werden, und brennen nicht so leicht durch wie ein Wechselstrommotor, wenn er mit voller Leistung läuft.

Reversierbarer Motor

Die meisten modernen Ventilatoren haben einen reversiblen Motor. Ein umschaltbarer Motor ist ein Ventilatormotor, der in beide Richtungen laufen kann. Mit anderen Worten, er kann die Flügel gegen den Uhrzeigersinn oder im Uhrzeigersinn drehen.

Diese Eigenschaft ist besonders nützlich für Deckenventilatoren, da sie in der Mitte eines Raumes installiert werden, wo sie von allen Seiten sichtbar sind. Oft werden sie in Räumen mit hohen Decken installiert, so dass sie das ganze Jahr über mit einer Klimaanlage und einer Heizung verwendet werden können.

Im Winter hilft Ihnen ein Deckenventilator mit Umkehrmotor, Ihre Wohnung warm zu halten, indem er die warme Luft von der Decke nach unten befördert. Denn im Winter sinkt kalte Luft nach unten und warme Luft steigt nach oben. Ein Deckenventilator mit Umkehrmotor hilft, indem er die warme Luft über Ihrem Kopf nach unten befördert, damit sie nicht aus dem Haus entweicht.

Im Sommer kann ein Deckenventilator mit Umkehrmotor für Abkühlung sorgen, indem er die Luft in der ganzen Wohnung zirkulieren lässt, damit es nicht an einer Stelle (z. B. in der Nähe eines offenen Fensters) zu heiß wird. Im unteren Bereich des Zimmers ist die Luft kühler.

Komfort und Stil

Bei der Wahl eines vielseitigen intelligenten Deckenventilators für Ihren Komfort und Ihre Sicherheit geht es um mehr als nur darum, sicherzustellen, dass er Sie im Sommer kühl und im Winter warm hält. Er bietet auch viel mehr Komfort und Bequemlichkeit als ein nicht intelligenter Deckenventilator.

LED-Licht

Einige smarte Deckenventilatoren kühlen nicht nur den Raum, wenn es draußen heiß wird, sondern verfügen auch über eine Fernbedienung für die Beleuchtung, sodass Sie die Helligkeit einstellen können, ohne das Bett oder die Couch verlassen zu müssen. Und da jeder Ventilator über eine eigene mobile Smart-App verfügt, können die Nutzer ihre Einstellungen von überall auf der Welt mit einer Internetverbindung überwachen - zum Beispiel, wenn sie überprüfen wollen, wie viel Energie sie verbrauchen, während sie nicht zu Hause sind.

Wenn Sie auf der Suche nach einem intelligenten Deckenventilator mit LED-Licht sind, gibt es einige Dinge zu beachten.

Erstens: Ist das Licht dimmbar? Einige Ventilatoren verfügen über Lichter, die über die Fernbedienung oder eine Smartphone-App gesteuert werden können, so dass Sie sie zu bestimmten Tageszeiten ein- und ausschalten können.

Verwandter Beitrag: Licht dimmen

Zweitens: Wie hoch ist die Farbtemperatur? Die Farbtemperatur wird in Kelvin-Graden (K) gemessen. Ein höherer Kelvin-Grad bedeutet, dass das Licht einen kühleren Ton hat (5000k, Tageslicht), während ein niedrigerer Kelvin-Grad bedeutet, dass es einen wärmeren Ton hat (3000k, Warmweiß).

Drittens: Wie viel Lumen gibt sie ab? Lumen misst, wie viel Licht von einem Objekt oder einer Lampe erzeugt wird. Viele Menschen entscheiden sich für intelligente Deckenventilatoren mit LED-Leuchten, weil sie ihren Räumen mehr als nur eine sanfte Beleuchtung verleihen wollen - sie wollen eine Atmosphäre schaffen, die sich nachts gemütlich und einladend anfühlt.

Einige der intelligenten Ventilatoren verfügen über die gleichen Technologien wie intelligente Thermostate, einschließlich ferngesteuerter Temperatursensoren und Feuchtigkeitssensoren. Diese Funktionen machen sie energieeffizienter als herkömmliche Deckenventilatoren.

Lüfterflügel

Wenn Sie einen intelligenten Deckenventilator kaufen möchten, ist es wichtig zu wissen, wie viele Ventilatorflügel im Lieferumfang enthalten sind.

Die meisten Deckenventilatoren sind mit 3 Flügeln ausgestattet. Das bedeutet, dass sie drei rotierende Flügel haben, die dazu beitragen, die Luft im Raum zu verteilen und Sie kühl zu halten. Je mehr Flügel der Ventilator hat, desto mehr Luft wird im Raum umgewälzt.

Wenn Sie etwas wollen, das viel Luft in Ihrer Wohnung oder Ihrem Büro bewegt, dann empfehlen wir Ihnen einen Ventilator mit 6 Flügeln. Diese Ventilatoren sind in der Regel sehr groß und können bei richtiger Installation eine ganze Wand abdecken. Aufgrund ihrer Größe sind sie in der Regel auch laut, aber sie bewegen viel Luft, was dazu beiträgt, dass die Menschen an heißen Sommertagen oder in warmen Winternächten kühl bleiben. Wenn Sie also in einer Gegend leben, in der die Temperaturen häufig schwanken, dann ist dies vielleicht eine Überlegung wert!

Stile

Es gibt viele Arten von intelligenten Deckenventilatoren. Zu den beliebtesten gehören:

-Der moderne Stil ist schlank und minimalistisch. Er zeichnet sich durch ein einfaches Design ohne Schnickschnack oder Extras aus.

-Der zeitgenössische Stil hat ein eher traditionelles Aussehen, mit abgerundeten Kanten und einem einfachen Design.

-Der Industriestil ist eine Kombination aus modernem und zeitgenössischem Stil - er enthält Elemente aus beiden Stilen, hebt sich aber dennoch als einzigartig ab.

-Der rustikale Stil bietet einen altmodischen Look, der in einer Hütte oder einem Landhaus gut aussehen würde.

Installation und Einrichtung

Größe

Die Wahl der richtigen Größe eines Deckenventilators ist entscheidend. Vielleicht kennen Sie das: Sie sind in einem Geschäft und sehen einen Deckenventilator, der so aussieht, als wäre er genau das, was Sie schon immer wollten. Er hat einen eleganten und modernen Stil und sieht aus, als würde er in jeden Raum passen.

Aber dann kommt man nach Hause, installiert den Ventilator und...

Sie ist zu groß für Ihr Zimmer. Sie hängt zu tief, oder sie verdeckt zu viel Licht über Ihrem Bett.

Das muss nicht so sein! Mit ein wenig Cleverness und Recherche können Sie einen intelligenten, modernen Ventilator finden, der genau in Ihren Raum passt. Hier sind einige Tipps, wie Sie die richtige Größe des smarten Deckenventilators für Ihren Raum auswählen können:

Messen Sie Ihren Raum

Bevor Sie sich nach einem intelligenten Deckenventilator umsehen, sollten Sie die Quadratmeterzahl des Raumes messen, in dem er aufgestellt werden soll. Auf diese Weise können Sie die perfekte Lösung für Ihren Raum finden.

Lernen Sie Ihre Bedürfnisse kennen

Überlegen Sie, welche Kühlleistung Sie für Ihren Raum benötigen und wie oft Sie den Ventilator benutzen werden. Wenn er nur gelegentlich zum Einsatz kommt (z. B. bei Familienfeiern), kann ein kleinerer Ventilator ausreichend sein. Wenn Sie hingegen einen Ventilator benötigen, der täglich im Einsatz ist (z. B. in der Küche oder im Bad), sollten Sie sich für ein größeres Modell entscheiden.

Berücksichtigen Sie Ihre Deckenhöhe

Überlegen Sie auch, ob Ihre Decke hoch genug ist, um einen größeren Deckenventilator aufzunehmen, ohne dass er andere Elemente im Raum (z. B. Leuchten) behindert. Wenn ja, dann wählen Sie die Größe, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt; wenn nicht, lesen Sie weiter unten!

Einrichtung des Netzwerks

Wenn Sie sich für einen intelligenten Deckenventilator entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass er über eine Netzwerkverbindung verfügt. So können Sie den Ventilator von Ihrem Telefon oder anderen intelligenten Geräten aus steuern, und er lässt sich leichter installieren und einrichten.

Achten Sie bei der Auswahl eines Deckenventilators darauf:

-Verfügt es über einen integrierten Wi-Fi-Adapter? In diesem Fall können Sie sich direkt mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk verbinden, ohne dass Sie einen zusätzlichen Hub oder andere Geräte benötigen. Wenn Sie keinen Hub benötigen, sollten Sie sich für intelligente WLAN-Deckenventilatoren entscheiden!

-Hat es eine App? Wenn ja, wie einfach ist es zu bedienen? Funktioniert er mit vorhandenen Apps (wie Alexa oder Google Assistant) oder nur mit seiner eigenen App? Und kann man mit dieser App alle Funktionen des Deckenventilators steuern oder nur einige davon?

-Kann ich Siri, Alexa oder Google Assistant mit diesem Produkt verwenden? Diese Sprachassistenten können das Leben einfacher machen, indem sie es Ihnen ermöglichen, Ihren Deckenventilator nur mit Ihrer Stimme zu steuern, anstatt Ihr Telefon zu zücken.

Einfachheit der Installation

Die besten Deckenventilatoren sollten einfach zu installieren sein. Sie sollten klare Anweisungen geben, wie Sie Ihren vorhandenen Ventilator durch einen intelligenten neuen ersetzen können.

In der Regel umfassen die Installationsschritte die folgenden:

Entfernen Sie zunächst die Flügel von Ihrem vorhandenen Deckenventilator. Nehmen Sie dann die Frontplatte Ihres alten Ventilators ab.

Als Nächstes befestigen Sie den neuen intelligenten Deckenventilator am Stromkasten in Ihrer Decke und schließen ihn an eine Steckdose an. Verwenden Sie einen UL-zugelassenen Überspannungsschutz, um sicherzustellen, dass Sie nichts kaputt machen.

Dann setzen Sie alle Teile wieder zusammen und installieren Ihren neuen intelligenten Deckenventilator. Wenn Sie fertig sind, können Sie ihn mit Ihrem Telefon oder Tablet steuern!

Häufige Fragen zu intelligenten Deckenventilatoren

>Was ist ein intelligenter Deckenventilator?

Ein intelligenter Deckenventilator ist ein Deckenventilator, der mit Ihrem Telefon über das Internet gesteuert werden kann. Mit Ihrem Telefon können Sie ihn ein- und ausschalten, die Geschwindigkeit einstellen und Zeitschaltuhren für die Abkühlung des Raums im Voraus und nach der Arbeit festlegen. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, sich das Leben zu Hause zu erleichtern, ist dies eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun!

>Warum sind intelligente Deckenventilatoren teurer als normale?

Intelligente Deckenventilatoren sind teurer, weil sie zusätzliche Merkmale und Funktionen haben, die normale Ventilatoren nicht haben. Sie können in Ihre Smart-Home-Plattform integriert werden. Sie können sie nur mit Ihrem Smartphone steuern.

Stellen Sie sicher, dass Ihr intelligenter Deckenventilator alle Ihre Anforderungen erfüllt.

  • Prüfen Sie die Kompatibilität mit Ihrem Smart-Home-System. Sie können nicht einfach irgendeinen alten Ventilator kaufen und ihn zur Steuerung Ihrer Beleuchtung oder Ihres Thermostats verwenden. Sie müssen sicherstellen, dass er mit dem von Ihnen verwendeten System, wie Alexa oder Google Home, kompatibel ist.
  • Achten Sie auf Merkmale, die für Sie einen Mehrwert darstellen und nicht nur ästhetisch ansprechend sind. Hat es zum Beispiel eine eingebaute Beleuchtung? Wenn ja, kann das nützlicher sein, als Sie denken!
  • Überlegen Sie, welche Art von Aussehen und Atmosphäre zum Rest meines Hauses passt und wie einfach/schwer es ist, es selbst zu installieren (falls zutreffend).
  • Achten Sie auf die Preisspanne und vergewissern Sie sich, dass es keine versteckten Kosten gibt.* Jetzt bin ich ziemlich aufgeregt, denn ich freue mich schon seit Ewigkeiten darauf!

Schlussfolgerung

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat, den besten intelligenten Deckenventilator für Sie auszuwählen. Sie wissen jetzt, auf welche Funktionen Sie beim Kauf eines intelligenten Ventilators achten sollten und wie diese Funktionen Ihre Erfahrungen beeinflussen können.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert